Verbandsmeisterschaften der „älteren Jahrgänge“ in Wuppertal

2 Süd Aktive entschieden sich, an den Verbandsmeisterschaften – trotz des verlängerten Wochenendes – teilzunehmen.

Naemi Kunzmann (Jg.2002) hatte sich im Vorfeld der Veranstaltung 13 von 14 möglichen Pflichtzeiten erschwommen. Da diese Anzahl an Starts in 1,5 Wettkampftagen etwas zu viel wäre, entschied sie sich letztlich für drei Starts. Und die Konzentration auf die ausgewählten Strecken sollte sich in Form von erheblichen Zeitverbesserungen auszahlen. In ihrem Jahrgang wurde sie 4. über 400 Freistil, 6. über 200 Freistil und 7. über 200 Lagen.
Für Nina Peters (Jg.2003) finden die Verbandsmeisterschaften erst Ende Juni in Uerdingen statt, daher startete sie in der offenen Klasse über die drei Bruststrecken (50m, 100m und 200m), um im Wettkampfrythmus zu bleiben, für die in 4 Wochen stattfindenden NRW Jahrgangsmeisterschaften in Dortmund. Sie verbesserte ihre bisherigen Bestzeiten und kann in Dortmund für alle drei Bruststrecken starten.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.