Großer Saisonabschluss der Solinger Schwimmer

Zum ersten Mal seit 1996 fanden wieder Solinger Stadtmeisterschaften für Vereinsschwimmer statt. Der Ortsverbands Solinger Schwimmvereine hatte sich eine besondere Wertungsform ausgedacht und so starteten 24 Aktive unseres Vereins am 21.06.2015 in der Klingenhalle zur Mission Pokalgewinn. 13 Aktive landeten am Ende der Veranstaltung unter den ersten drei und konnten sich so über einen Pokal freuen, vier von Ihnen dürfen sich nun  Stadtmeister/in 2015 nennen.

 Bei den Aktiven ab Jahrgang 2005 und älter wurden jeweils eine 50 m, 100 m, 200 m Strecke in drei Unterschiedlichen Lagen geschwommen. So hieß es für die Trainer/-innen im Vorfeld gut rechnen, damit am Ende eine möglichst hohe Gesamtpunktzahl zu Buche stand.

 In der offenen Klasse (hier wurden alle Starter ab Jahrgang 2005 zusammen gewertet), holte Vladislav Tatonin überragend den Sieg und wurde Solinger Stadtmeister. Er ist nun offiziell für ein Jahr lang, Solingens bester Schwimmer. Mit seinen Leistungen holte er sich auch noch überlegen den Titel in der AK 20.

 Miklas Siegler wurde Vizemeister im Jahrgang 2000.

 Im Jahrgang 2005 gelang den Süd-Jungs der komplette Siegeszug. Platz 1 für Max Spittank, Platz 2 für Felix Müller-Gliemann und Platz 3 für Jannis Blümel. Diese Dominanz sieht Trainerin Alexandra Meifert gern, da auch innerhalb des Trainings so ein gutes Niveau sichergestellt werden kann.

Beim Jahrgang 2006 wurden 2*50 m + 1*100 m geschwommen um die besten zu ermitteln. Souverän setzte sich Phil Boes von der Konkurrenz ab und sicherte sich den Titel des Stadtmeisters.

Im Jahrgang 2007 wurde 3 verschiedene 50 m Strecken geschwommen. Jasha Blümel machte hier seine Sache gut und konnte am Ende für Platz 3 den ersten Pokal seiner Karriere in Empfang nehmen.

Bei den Mädels ging der einizige Titel des Vereins an Alina Rogalski in der AK 20. Die Trainerin unsere Nachwuchsmannschaft, zeigte dass sie nicht nur theoretisch weiß wovon sie spricht. Entsprechend hoch motiviert, waren die Kinder ihrer Trainingsgruppe, es ihr nachzumachen. Leni Fuchs wurde im Jahrgang 2005 Vizemeisterin.

Überhaupt sammelten die Mädels reichlich Silber an diesem Tag. Annalena Matthies (Jg.2004), Beatrice Remillong (Jg.2003) und Alina Lüscher (Jg.2002) wurden jeweils Vizemeisterinnen. Lea Eich holte sich im Jahrgang 1999 den dritten Platz und setzte sich gegen Jana Helbig und Patricia Woltmann durch, die auf den Plätzen 4 & 5 landeten.

Vereinspräsident Daniel Unger war als Technischer Leiter des Ortsverbandes Solinger Schwimmvereine treibende Kraft hinter der Wiedereinführung dieser Veranstaltung, die zuletzt im Jahr 1996 vom SV Solingen Süd ausgerichtet wurde, sehr zufrieden mit dem Auftreten der gesamten Sportmannschaft.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.